Case Studies

Linqo: Einfach, schnell und günstig!

„Einfache Bedienbarkeit und Zugänglichkeit des Linqo-Systems zu jeder Zeit durch multimediale Nutzungsoptionen“ (Manfred Baer, Geschäftsführer der HMZ Transporte und Kurier GmbH).

Die HMZ Transporte und Kurier GmbH ist ein Niedersächsisches Dienstleistungs- und Logistikunternehmen im Gewerbegebiet Groß Ippener. Zu den schwerpunktmäßigen Aufgaben der Firma gehören die Lagerung, verschiedenste logistische Dienstleistungen und Transporte sowie „die Zulieferung von Automobilteilen und Landmaschinentechnik.“ Die Reichweite der HMZ Transporte und Kurier GmbH bezieht sich nicht nur auf „24 Stunden Deutschlandweit“, sondern weitere Anlaufstellen befinden sich sowohl in den Niederlanden, als auch in Belgien. Folgende Dienst- und Transportleistungen werden angeboten: http://www.hmz-transporte.de/dienstleistungen.html

Herr Baer im Telefoninterview über das Linqo-System:

Seit Anfang Juni 2019 sind wir Kunde bei Linqo. „Insgesamt sind 105 unserer Fahrzeuge (LKWs und Transporter) mit dem GPS-Ortungs- bzw. Tacho-System ausgestattet.“ Neben der Zulieferung von Autoteilen für einen großen Automobilhändler ist die HMZ Transport und Kurier GmbH u.a. tgl. mit einem LKW und sieben Transportern im Einsatz am Flughafen Köln / Bonn.

Die häufigsten Nutzungsoptionen von Herrn Baer sind: Ortung, Geschwindigkeiten sowie Tagesablauf der Fahrzeuge.“ Die multimediale Anwendung (Rechner, APP) macht einen Zugriff auf das System zu jederzeit möglich. Herr Baer nutzt es „tagsüber im Büro über den PC und nachts über das Handy oder Tablet.“  
Vorteile bringt das Linqo-System in vielerlei Hinsicht. Als größte Mehrwerte nennt Herr Baer: „Das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis, die einfache Bedienbarkeit und Systemgenauigkeit.“ Weitere Vorteile sind das Auslesen der Fahrer- und Massenspeicher in Echtzeit: „Synchronisierung der Daten im Sekundenbereich“ sowie das „Vergeben von Gastzugängen“.  

Die Möglichkeit als Administrator Benutzern Rechte oder Gastzugänge des Linqo-Systems einzurichten, wird sehr positiv von den Kunden angenommen.  Zum Beispiel kann unser Automobilanbieter die Teilelieferung selbst einsehen. „Wo ist der Fahrer, das Fahrzeug? Wann kommen die Teile?“ Das führt zu einer Zeitersparnis und Entspannung für Fahrer, Disponenten und die Geschäftsleitung. „Keine unnötigen Telefonate zwischen Kunden, Dispo, Fahrern und umgekehrt.“

Sobald der Fahrer das Fahrzeug startet, beginnt der Datendownload und er wird auch nach Unterbrechung automatisiert fortgeführt – und zwar ohne Fehlermeldung. „Kein Abbruch des Download, z.B. bei Tankstopp.“

Auch mit nur „einer Unternehmenskarte“ lässt sich der Massenspeicher ohne Geschwindigkeitsdefizite trotz hoher Fahrzeugzahl auslesen!“ Zuvor nutze HMZ ein anderes GPS-Ortungssystem für ihre Fahrzeuge. Beim Umstellen erfolgte eine umfassende und gründliche Recherche: „Alle Anbieter wurden geprüft und Probe- und Testversuche gestartet.“ Im Vergleich zur Konkurrenz war „Linqo der einzige Anbieter der mehrere Geräte zur Testung einbaute“ und ich konnte „alles ausprobieren.“

Während der Implementierung waren „Sonderwünsche möglich“ und Herr Donders nahm sich drei Monate Zeit für die Beratung. Auch heute, wenn es technische Probleme gibt, ist „der Support in Berlin da.“ Es wird sich sofort gekümmert und innerhalb von „Minuten“ ist der Defekt behoben, „dann ist das auch so!“

Auch in Hinblick auf den Datenschutz überholt Linqo die Konkurrenz. Es gibt eine Unternehmerkarte und sie verbleibt beim Kunden. Das heißt: „Daten bleiben bei HMZ auf dem Rechner und nicht beim Anbieter.“ Normalerweise ist das umgekehrt. Wenn die Unternehmerkarte herauszogen wird, ist keine Datenerfassung mehr möglich, und zwar für niemanden!“ Abschließend sagt Herr Baer über das Linqo-System: „Einfach in der Handhabung, schnell und günstig!“

Click on the button to load the content from Livechat.

Load content