Case Studies

Linqo vereinfacht die Terminkoordination

Die Armin Wolf GmbH nutzt das Linqo-System zur Übersicht und Kontrolle der Fahrtwege und Arbeitszeiten ihrer Servicemitarbeiter in ihren Servicemobilen. Zuvor nutze die Wolf GmbH kein Telematik-System, doch seit seiner Implementierung im September hat sich das Linqo-System innerhalb kürzester Zeit bewährt, findet Marcus Wolf, Geschäftsführer der Armin Wolf GmbH.

Das Unternehmen: Armin Wolf GmbH

Die Armin Wolf GmbH ist ein etablierter Handwerksbetrieb, der auf eine 52-jährige Traditionsgeschichte in der Installation und Reparatur von Haushalts- und Elektrogeräten zurückblickt. Der Meisterbetrieb wurde von Armin Wolf 1967 in Saarbrücken gegründet, Marcus Wolf ist jetzt Geschäftsführer in 2. Generation.

Mittlerweile ist das Unternehmen zusätzlich auch auf die Reparatur und Installation von Geräten der Unterhaltungselektronik (Rundfunk-Fernsehgeräte, Breitbandkabelanlagen, Internetverbindungen und Sat-Anlagen) sowie auf die Videoüberwachung mit Aufzeichnung und mobiler Übertragung auf Endgeräte und die Errichtung von Einbruchmeldeanlagen spezialisiert.

Die Herausforderung: präzisere Planung und Abrechnung

Die Kunden der Armin Wolf GmbH sind aus der Unterhaltungs- und Sicherheitsbranche. Obwohl die Mitarbeiter nicht innerhalb Europas unterwegs sind, deckt das Unternehmen ein weitläufiges Gebiet ab und versorgt alles im Umkreis von 100 km rund um Saarbrücken. Das Problem: Ohne Überblick über die zurückgelegten Fahrtwege und Arbeitszeiten gestalten sich Tourenplanung und Abrechnung der Serviceleistung meist schwierig.

Die Lösung: Tracking der Fahrt- und Standzeiten mit Linqo

Das Linqo-System dient zur Übersicht und Kontrolle und erfasst, wie viel Zeit für die auszufüllenden Servicearbeiten benötigt wurde. Herr Wolf nutzt das Linqo-System über den Rechner mit den Funktionen „Standzeiterfassung und Fahrzeugrouten“, um einen Nachweis für Kunden und Firma zu generieren. Die GPS-Ortung bietet mit nur wenigen Klicks einen Fahrzeugüberblick in Echtzeit. Aus dem Linqo-System geht also genau hervor, wo und wie lange ein Mitarbeiter bei einem Kunden war.

Kurzfristige Kundenübernahme

Auch eine kurzfristige Kundenübernahme wird dadurch möglich. Zusätzliche und spontane Kundentermine sind wahrnehmbar, da Wege und Arbeitszeiten der Mitarbeiter sichtbar sind.

Einfache Implementierung

Die Initiierung des Systems erfolgte durch „eine sympathische und kompetente Beratung am Telefon“, erinnert sich Marcus Wolf. Den Einbau der Geräte hat die Wolf GmbH selbst durchgeführt und ihn für einfach befunden. Zur Handhabung des Systems nennt Herr Wolf das Stichwort „Learning by doing“ und betont, dass man sich „schnell eingefummelt“ habe. Anfangs sei es Mehrarbeit, aber der Nutzen überwiegt. Per Telefon unterstützen einen die Linqo-Mitarbeiter freundlich und zeitnah.

Herr Wolf ist vom Preis-Leistungs-Verhältnis bei Linqo überzeugt: „Linqo ist besonders, weil es eine sympathische Telefonberatung und individuellen Service bietet und preisgünstig ist.“

to top button

Click on the button to load the content from Livechat.

Load content